Zahnbürste

20.08.20

Diesen Stellenwert hat die Dentalhygiene in der Gesellschaft – Zahnboutique Zürich informiert

Wer morgens nach dem Aufstehen und abends vor dem Schlafengehen zu Zahnbürste und Zahnseide greift, der leistet einen wichtigen Beitrag zur langfristigen Erhaltung seiner Zahngesundheit. Denn mit der gründlichen und regelmässigen Zahnpflege in den eigenen vier Wänden lässt sich der bakterienhaltige Biofilm, der sich bei jedem Menschen gleichermassen auf den Zahnoberflächen und in den Zahnzwischenräumen bildet und der ursächlich für die Entstehung von Karies, Gingivitis, Parodontitis und Co. ist, entfernen. Wer dann noch zweimal jährlich sein Gebiss in der Zahnboutique in Zürich professionell reinigen lässt und dadurch sicherstellt, dass auch die krankheitsverursachenden Beläge entfernt werden, die Zahnbürste und Zahnseide nicht beseitigen können – sei es, weil sie hart anhaften oder sich an Stellen befinden, die man mit Bürste und Co. nicht erreichen kann –, der macht alles richtig.

Für die professionelle Zahnreinigung (PZR), bei der die Zähne aber nicht nur gründlich gesäubert, sondern auch poliert und fluoridiert werden, steht in Zahnarztpraxen speziell ausgebildetes Fachpersonal bereit. Doch nicht jeder nimmt die Leistung, mit der sich das Risiko für Zahn- und Zahnhalteapparatserkrankungen merklich minimieren lässt und die wir unseren Patient*innen aus Zürich und der Umgebung in der Zahnboutique im Bereich Dentalhygiene anbieten, wahr. Welchen Stellenwert die Dentalhygiene innerhalb der Gesellschaft hat, hat eine Umfrage aus unserem Nachbarland Deutschland untersucht. Die Ergebnisse, die bereits im vergangenen Jahr veröffentlicht worden sind, möchten wir – das sind Zahnärztin Dr. med. dent. Madeleine Rainer & Kollegin – Ihnen im Folgenden vorstellen.

Etwa zwei Drittel der Befragten lassen ihre Zähne regelmässig professionell reinigen

Die repräsentative Umfrage „Meinungen zur Zahngesundheit“, im Zuge derer das Meinungsforschungsinstitut „forsa“ 1003 Personen befragt hatte, fand heraus, dass die Meinungen und Verhaltensweisen der Deutschen gerade, wenn es um die Zahnvorsorge und im Speziellen um den Stellenwert einer regelmässigen professionellen Reinigung der Zähne beim Zahnarzt geht, auseinandergehen.

61 Prozent der Befragten und somit etwa zwei Dritteln ist die Wichtigkeit der PZR für die langfristige Gesundhaltung von Zähnen, Zahnfleisch und Zahnhalteapparat durchaus bewusst. Sie gaben an, dass sie die häuslichen Mundhygienemassnahmen mindestens einmal im Jahr durch eine zusätzliche professionelle Reinigung der Zähne in einer Zahnarztpraxis ergänzen. Weniger oft, und zwar seltener als alle zwei Jahre, lassen 16 Prozent der befragten Frauen und Männer bakterienhaltige Zahnbeläge, die hartnäckig an den Zahnoberflächen haften oder sich an schwer zugänglichen Stellen befinden, beseitigen. Bedauerlicherweise gaben fast genauso viele Umfrageteilnehmer, nämlich 14 Prozent, an, dass das Thema „professionelle Zahnreinigung“ bei ihnen überhaupt keine Rolle spielt. Sie verzichten komplett auf diese wichtigen, bestenfalls halbjährlichen, Termine und setzen somit den langfristigen Erhalt ihrer natürlichen Zähne aufs Spiel.

Auch wenn bereits bei vielen Menschen, und zwar auch innerhalb der Schweiz, die Dentalhygiene ein fester Bestandteil der jährlichen zahnmedizinischen Prophylaxe ist, gilt es laut Zahnärztin Dr. med. dent. Madeleine Reiner aus Zürich, auch diejenigen Frauen und Männer, bei denen die PZR einen weniger grossen Stellenwert hat, für das Thema zu sensibilisieren. Die Zahnreinigung beim Zahnarzt in Zürich sollte allen Patient*innen gleichermassen ein regelmässiges Anliegen sein, eine besonders hohe Priorität sollten diese Termine aber für Menschen haben, die unter empfindlichem Zahnfleisch leiden, bereits einmal an Parodontitis erkrankt sind, Zahnimplantate oder anderweitigen Zahnersatz bzw. Zahnspangen tragen.

Neben dem medizinischen Effekt, nämlich der Risikominimierung von Karies, Parodontitis und Co., bringt die PZR übrigens auch noch einen kosmetischen Effekt in Form eines strahlend sauberen Lächelns mit sich. Zuletzt  hat das Team der im Quartier Zürich Seefeld gelegenen Zahnarztpraxis noch einen Tipp für seine Patient*innen: Damit keiner der regelmässigen Dentalhygiene-Termine in Vergessenheit gerät, empfehlen wir Ihnen, jeweils an dem Tag, an dem Sie Ihre Zähne bei uns professionell reinigen lassen, schon den nächsten Termin dafür zu vereinbaren.

Sie möchten Ihren Termin zur Dentalhygiene in der Zürcher Zahnboutique vereinbaren? Dann melden Sie sich entweder telefonisch unter 043 499 90 00, schreiben Sie uns eine E-Mail an  kreuzplatz@zahnboutique.ch oder nehmen Sie über unser Online-Formular Kontakt zu uns auf.