Zahbürste

Veneers in Zürich

Jedes Lächeln ist einzigartig und schön. Doch manchmal stören kleine Makel, wie dunkle Flecken oder Zahnlücken die Ästhetik. Mit den Möglichkeiten der modernen Zahnmedizin in Form von Veneers lassen sich ästhetische Zahnprobleme schonend kaschieren.

Sie stört etwas am Erscheinungsbild Ihrer Zähne? Gern informieren wir Sie bei einem Beratungstermin über die verschiedenen Möglichkeiten, die Ihnen die Zahnästhetik in unserer Praxis im Zentrum von Zürich bietet. Zur Terminvereinbarung nutzen Sie bitte unser Online-Kontaktformular oder rufen uns zu unseren Sprechzeiten unter der Telefonnummer 043 499 90 00 an.

Dem natürlichen Zahn zum Verwechseln ähnlich

Veneers sind individuell angefertigte und lichtdurchlässige Verblendschalen, die Verfärbungen und kleinere Zahnfehlstellungen im sichtbaren Frontzahnbereich kaschieren können. Sie werden mithilfe eines speziellen Klebers dauerhaft und völlig schmerzfrei am Zahn angebracht. So sind die Veneers kaum bis gar nicht vom natürlichen Zahn zu unterscheiden und sorgen unauffällig für ein harmonisches und selbstbewusstes Lächeln.

Veneers können eingesetzt werden bei:

  • kleineren Zahnlücken
  • zu kurzen oder zu kleinen Zähnen
  • Rissen in den Zähnen
  • abgebrochenen Zahnecken
  • kleineren Schäden nach Zahnunfällen
  • unschönen Verfärbungen

Zum Konzept der Zahnboutique gehört eine umfassende Beratung und Betreuung all unserer Patienten – auch wenn es um Veneers geht. Deshalb beginnt jede zahnästhetische Zahnbehandlung in unserer Praxis in Zürich mit einem detaillierten Gespräch sowie einem Scan der Ausgangssituation. So können die Veneers individuell und typgerecht angepasst werden. Auch über anfallende Kosten im Rahmen der Versorgung mit Veneers klären wir Sie transparent auf.

Die Veneers werden anschliessend in einem zahntechnischen Meisterlabor für Sie angefertigt und nach nur wenigen Tagen in unserer Praxis in Zürich millimetergenau an Ihre Zähne angepasst.

Veneers – unauffällig und beständig

Veneers bestehen aus Keramik oder einem speziellen Kunststoff. Dadurch kommen sie dem natürlichen Zahnschmelz in Sachen Transparenz und Lichtdurchlässigkeit besonders nahe und verleihen den Zähnen ein lebendiges Aussehen. Ausserdem hat die Keramik-Oberfläche den Vorteil, dass sie sich besonders leicht reinigen lässt, da Plaque und Bakterien auf der glatten Oberfläche nicht anhaften können.

Anders als bei aufwendigen Zahnkronen muss für Veneers der Zahn zuvor nicht oder nur minimal abgeschliffen oder angeraut werden. Der Abtrag des Zahnschmelzes ist allerdings sehr gering und liegt zwischen 0,3 und einem Millimeter. Das macht die Veneers besonders zahnschonend. Ein weiterer Vorteil der hauchdünnen Verblendschalen liegt in ihrer Haltbarkeit. Bei hoher Qualität und gründlicher Zahnpflege können die Veneers 10 Jahre und länger intakt bleiben. Die Zahnboutique in Zürich verfügt über langjährige Erfahrung bei der Applikation von Veneers.