Zahbürste

Veneers in Zürich

Jedes Lächeln ist einzigartig und schön. Doch manchmal stören kleine Makel wie markante Zahnlücken, zum Beispiel charakteristische Diastemata, oder kleinere Schäden, Defekte und Fehlstellungen die Ästhetik. Vor allem dann, wenn sie sich im Bereich der Frontzähne wiederfinden. Doch mit diesen Makeln, die viele Patient*innen an einem offenen Lächeln hindern und bei nicht wenigen sogar auf Kosten des Selbstbewusstseins gehen, muss man sich keineswegs abfinden. Denn mit den Möglichkeiten der modernen Zahnmedizin in Form von Veneers lassen sich ästhetische Zahnprobleme schonend und einfach kaschieren.

Sie stört etwas am Erscheinungsbild Ihrer Zähne? Gern informieren wir Sie bei einem Beratungstermin über die verschiedenen Möglichkeiten, die Ihnen die Zahnästhetik in unserer Praxis im Zentrum von Zürich bietet. Zur Terminvereinbarung nutzen Sie bitte unser Online-Kontaktformular oder rufen uns zu unseren Sprechzeiten unter der Telefonnummer 043 499 90 00 an.

Dem natürlichen Zahn zum Verwechseln ähnlich

Bei Veneers handelt es sich um einen Trend, der seinen Ursprung im Land der unbegrenzten Möglichkeiten und hier im Speziellen in der amerikanischen Traumfabrik, in Hollywood, hat, sich zwischenzeitlich aber längst auch in Europa und der Schweiz etabliert hat. Aber was genau sind Veneers eigentlich?

Veneers sind individuell für Patient*innen angefertigte und lichtdurchlässige Verblendschalen, die kleinere Zahnfehlstellungen und anderweitige optische Beeinträchtigungen im sichtbaren Frontzahnbereich kaschieren können. Sie werden vor Ort in der Zahnboutique im Seefeld in Zürich mithilfe eines speziellen Klebers dauerhaft und völlig schmerzfrei am Zahn bzw. an den Zähnen angebracht. So sind die Veneers kaum bis gar nicht vom natürlichen Zahn zu unterscheiden und sorgen unauffällig für ein harmonisches und selbstbewusstes Lächeln.

Veneers können eingesetzt werden bei:

  • kleineren Zahnlücken
  • zu kurzen oder zu kleinen Zähnen
  • Rissen in den Zähnen
  • abgebrochenen Zahnecken
  • kleineren Schäden nach Zahnunfällen

Zum Konzept der Zahnboutique gehört eine umfassende Beratung und Betreuung all unserer Patient*innen – auch wenn es um Veneers geht. Deshalb beginnt jede zahnästhetische Zahnbehandlung in unserer Praxis in Zürich mit einer umfangreichen Voruntersuchung und damit einhergehend mit einem detaillierten Gespräch sowie einem Scan der Ausgangssituation. Nur so ist es möglich, die Veneers individuell und typgerecht anzupassen und somit später ein Ergebnis zu erzielen, mit dem die Patientin bzw. der Patient langfristig zufrieden ist. Auch über anfallende Kosten im Rahmen der Versorgung mit Veneers klären wir Sie bei diesem Termin am Kreuzplatz in Zürich selbstverständlich transparent auf.

Die Veneers werden anschliessend in einem zahntechnischen Meisterlabor für Sie angefertigt und nach nur wenigen Tagen in unserer Praxis in Zürich millimetergenau an Ihre Zähne angepasst. Die Verblendung unschöner Frontzähne mit Veneers können wir fast allen Patient*innen der Zahnboutique gleichermassen anbieten, dennoch gibt es auch bei dieser ästhetischen Zahnbehandlung einige Patient*innengruppen, die weniger geeignet sind: Hierzu gehören beispielsweise Menschen, die unter Bruxismus leiden. Denn durch das nächtliche Zähneknirschen können die dünnen Verblendschalen Schaden nehmen.

Veneers – unauffällig und beständig

Veneers bestehen aus qualitativ hochwertiger Keramik oder einem speziellen Kunststoff. Dadurch kommen sie dem natürlichen Zahnschmelz in Sachen Transparenz und Lichtdurchlässigkeit besonders nahe und verleihen den Zähnen ein lebendiges Aussehen, ganz ähnlich dem der sie umgebenden natürlichen Pendants. Ausserdem hat die Keramik-Oberfläche den Vorteil, dass sie sich besonders leicht reinigen lässt, da Plaque und Bakterien auf der glatten Oberfläche nicht anhaften können.

Anders als es bei aufwendigen Zahnkronen der Fall ist, muss der betroffene Zahn für Veneers zuvor nicht oder nur minimal abgeschliffen oder angeraut werden. Das Abtragen des Zahnschmelzes ist allerdings sehr gering und liegt zwischen 0,3 und einem Millimeter. Im Gegensatz zu der Zahnkronen-Behandlung wird die Zahnhartsubstanz bei der Versorgung unschöner Frontzähne mit Veneers also kaum merklich beschädigt, was sie zu einer besonders zahnschonenden und modernen Alternative macht. Ein weiterer Vorteil der hauchdünnen Verblendschalen liegt in ihrer Haltbarkeit. Bei hoher Qualität und gründlicher Zahnpflege können die Veneers zehn Jahre und länger intakt bleiben. Die Zahnboutique in Zürich verfügt über langjährige Erfahrung bei der Applikation von Veneers und ist deshalb Ihre kompetente Anlaufstelle in der Innenstadt Zürichs, wenn Sie das Erscheinungsbild Ihrer Zähne optisch ansprechend kaschieren lassen möchten.