Zahnbürste

25.03.22

Ihre Zahnärztin aus Zürich erklärt: Darum müssen Diabetiker besonders auf ihre Zahngesundheit achten

Menschen mit Diabetes müssen im Alltag einige Dinge beachten. Sie müssen bei sportlichen Aktivitäten ihren Blutzucker im Blick behalten und auch bei ihrer Ernährung besser aufpassen als Menschen ohne Diabetes. Doch dies ist leider längst noch nicht alles, weiss Dr. med. dent. Madeleine Rainer, Ihre erfahrene Zahnärztin aus Seefeld in Zürich. Denn auch bei der Zahnpflege sollten Diabetiker besonders gründlich sein.

Eine sorgfältige Dentalhygiene ist für jeden Menschen ratsam. Auch gesunden Patientinnen und Patienten raten wir von der Zahnboutique, Ihrer Zahnarztpraxis in Zürich, zur regelmässigen Nutzung von Zahnbürste, Zahnseide und gegebenenfalls Interdentalbürstchen. Doch Diabetiker haben noch ein deutlich höheres Risiko für typische bakterielle Zahnerkrankungen wie Parodontitis. Wie es zu diesem erhöhten Risiko kommt, erklärt Ihnen Dr. med. dent. Madeleine Rainer, Ihre Expertin für Dentalhygiene aus Zürich.

Geringere Durchblutung sorgt für höheres Paradontitis-Risiko

Im Durchschnitt leiden Menschen mit Diabetes dreimal häufiger als andere Menschen an Zahnfleischentzündungen, also sogenannter Parodontitis. Doch warum ist das so? Die Krankheit Diabetes zeichnet sich durch erhöhte Blutzuckerwerte aus. Diese beinträchtigen das Immunsystem. Aufgrund dessen können Entzündungen im ganzen Körper weniger effizient beseitigt werden. Der Körper ist also auch an den Zähnen anfälliger für Entzündungskrankheiten.

Doch dies ist nicht der einzige Faktor, der eine Parodontitis bei Diabetikern begünstigt, weiss auch Ihre Expertin für Zahnreinigung und Dentalhygiene aus Zürich. Denn anhaltend hohe Blutzuckerwerte gehen auch mit einer Schädigung der Blutgefässe einher. Die Folge: Das Zahnfleisch wird weniger gut durchblutet. Dadurch wird die Widerstandskraft des Zahnhalteapparates geschwächt und Bakterien haben ein leichteres Spiel. So kann es schnell zu Entzündungen im Mundraum und als Folge zu Parodontitis, aber auch Karies kommen.

Parodontitis kann unbehandelt Folgen haben

Gerade für Diabetiker kann eine unerkannte und unbehandelte Parodontitis oder Zahnfleischentzündung weitgehende Folgen haben. Wie bei gesunden Menschen kann sie langfristig zu zurückweichendem Zahnfleisch sowie zu Zahnverlust führen. Doch Dr. med. dent. Madeleine Rainer, Ihre erfahrene Zahnärztin aus Zürich, sieht noch weitere Gefahren in einer Zahnfleischentzündung bei Diabetikern.

Denn über das Zahnfleisch können die Bakterien in die Blutgefässe gelangen und sich über die Blutbahn im gesamten Körper verteilen. Da das Immunsystem von Diabetikern oft geschwächt ist, haben sie ein höheres Risiko für eine Arterienverkalkung durch Bakterien. Daraus können Herzinfarkte und Schlaganfälle folgen. Ausserdem können Mundbakterien eine Entzündung des Herzmuskels hervorrufen. Aus diesem Grund rät Ihr Zahnarzt aus Zürich Diabetikern unbedingt dazu, ihre Zahngesundheit nicht auf die leichte Schulter zu nehmen, sondern durch gründliche Pflege prophylaktisch vorzugehen.

Besuchen Sie als Diabetiker regelmässig Ihren Zahnarzt im Zürcher Stadtteil Seefeld

Wie schützt man als Diabetiker am besten die Zähne? Zunächst raten wir dazu, mindestens zweimal täglich gründlich die Zähne zu putzen. Dies beinhaltet selbstverständlich auch eine regelmässige Reinigung der Zahnzwischenräume mit Zahnseide oder entsprechenden Bürstchen. Ausserdem sollten Sie halbjährlich eine professionelle Zahnreinigung durchführen lassen, bei der Zahnbeläge, die als Nährboden für Bakterien gelten, entfernt werden. Generell raten wir Ihnen auch zu regelmässigen Kontrollterminen, sodass eine entstehende Zahnerkrankung rechtzeitig festgestellt werden kann.

Zusätzlich zu einer gesunden Ernährung, die Sie als Diabetiker meist ohnehin im Blick behalten müssen, rät Ihre Zahnärztin aus Zürich Ihnen auch dazu, ausreichend Wasser zu trinken. Dies verhindert Mundtrockenheit und damit die Ausbreitung von Bakterien im Mund. Denn ausreichend Speichel wirkt antibakteriell und dämmt die Bakterienvermehrung ein.

Benötigen Sie einen Termin für eine professionelle Zahnreinigung oder eine andere prophylaktische Massnahme? Dann kontaktieren Sie uns gerne. Wir in der Zahnboutique, Ihrer Zahnarztpraxis in Zürich, sind stets für Sie da.

Jetzt Online-Termin
bei uns vereinbaren.