Zahnbürste

09.11.21

Frauen gehen regelmässiger zum Zahnarzt

Frauen haben gut Lachen – zumindest, wenn es nach den jährlichen Auswertungen eines grossen Versicherers geht: Demnach haben Frauen auch 2020 mit Abstand häufiger zahnärztliche Behandlungen in Anspruch genommen als Männer. So waren im vergangenen Jahr 73,4 Prozent der versicherten Frauen zur regelmässigen Untersuchung beim Zahnarzt, auch in Zürich, während dies nur auf 65,3 Prozent der Männer zutraf. Damit bestätigt sich der Trend des Vorjahres 2019, bei dem die Werte noch bei 76,2 Prozent beziehungsweise 67,8 Prozent lagen. Der Rückgang in beiden Gruppen kann auf die coronabedingten Praxisschliessungen im Jahr 2020 zurückgeführt werden.

Dabei ist auffällig, dass der Unterschied am stärksten zwischen jungen Frauen und Männern auszumachen ist. So sei im Kindesalter noch kein grosser Unterschied zwischen den Geschlechtern feststellbar. Erst ab einem Alter von 15 Jahren klaffe die Lücke auf. Die geringste Aufmerksamkeit schenkten demnach Männer zwischen 25 und 39 Jahren ihrer Dentalhygiene. Ein grosser Missstand, den Zahnärzte und Zahnärztinnen, wie Dr. med. dent. Madeleine Rainer, gern in ihrer Praxis in Zürich beheben möchten. Denn gesunde Zähne sind und bleiben ein wichtiger Aspekt hoher Lebensqualität. Übrigens nähert sich die Schere zwischen Frauen und Männern erst wieder ab 80 Jahren an.

Regelmässige Dentalhygiene zu Hause und bei Ihrem Zahnarzt in Zürich

Dabei ist die gewissenhafte Zahnpflege mit Zähneputzen und Zahnseide leider nicht ausreichend. So lassen sich Beläge in den Zahnzwischenräumen trotz gründlicher Reinigung nicht ausreichend mit der Zahnbürste entfernen. Mit einer professionellen Zahnreinigung können diese schwer zu erreichenden Stellen aber vollständig gesäubert werden. Regelmässige Besuche bei Ihrem Zahnarzt in Zürich sind ein ebenso wichtiger Bestandteil einer umfassenden Zahnprophylaxe.

Generell wird empfohlen, zweimal jährlich eine Kontrolluntersuchung vornehmen zu lassen. Die regelmässigen Untersuchungen haben unter anderem zum Ziel, den Zustand Ihrer Zähne und des Zahnfleischs zu kontrollieren, um Zahnerkrankungen wie Karies, Zahnfleischentzündung oder Parodontitis frühzeitig zu erkennen und zu behandeln. Ein schöner Nebeneffekt: Wird Karies bereits im Anfangsstadium erkannt, muss nicht immer gleich gebohrt werden. Also ein guter Grund mehr, eher häufiger als seltener zum Zahnarzt zu gehen.

Damit Sie sich keine Sorgen mehr um die rechtzeitige Terminvereinbarung für Ihre regelmässige Dentalhygiene in unserer Zahnarztpraxis in Zürich machen müssen, nehmen wir Sie gern in unser Recall-System auf und erinnern Sie zuverlässig und pünktlich.

Besonders junge Menschen wünschen sich weisse Zähne

Eigentlich verwunderlich, dass besonders junge Männer nicht penibler auf ihre Dentalhygiene bedacht sind und nicht regelmässig ihren Zahnarzt in Zürich aufsuchen. Denn laut einer Studie legen besonders junge Menschen unter 30 Jahren Wert auf weisse Zähne. Über 70 Prozent der Befragten in dieser Altersklasse gaben demnach an, dass ein weisses Gebiss ohne Verfärbungen wichtig für sie sei. In der Altersgruppe zwischen 30 und 49 Jahren lag der Wert bei immerhin noch 63 Prozent und nimmt mit zunehmendem Alter ab.

Ein besonders beliebtes und günstiges Mittel zur Zahnaufhellung zu Hause scheinen dabei zunächst Whitening-Zahncremes zu sein, die versprechen, die Zähne beim Putzen aufzuhellen. Doch Zahnärzte in Zürich und anderswo raten eher von solchen Produkten ab, denn durch den oftmals erhöhten Anteil an Schleifpartikeln wird der Zahnschmelz in Mitleidenschaft gezogen. Auch Bleaching Produkte für zu Hause sind nur stark eingeschränkt zu empfehlen und man sollte die Nutzung im Vorfeld immer mit dem eigenen Zahnarzt abklären. Denn wenn Patienten Karies, undichte Füllungen oder auch nur feine Haarrisse im Zahnschmelz haben, können Bleichmittel den Zahnnerv angreifen und schädigen. Daher empfiehlt ihre Zürcher Zahnärztin Dr. med. dent. Rainer das Bleachen von Zähnen professionell von einem Zahnarzt durchführen zu lassen.

Besser eine professionelle Zahnreinigung in Ihrer Praxis in Zürich als Whitening-Produkte für zu Hause

Häufig ist ein kostspieligeres Bleaching aber gar nicht notwendig. Um ein strahlendes Lächeln zu bekommen und dieses zu erhalten, reicht häufig die gründliche Dentalhygiene, bestehend aus regelmässigen Vorsorgeuntersuchungen und einer professionellen Zahnreinigung bei Ihrer Zahnärztin in Zürich.

Zwar dient die professionelle Zahnreinigung vorrangig zur Vorsorge gegen Karies und Parodontitis, aber auch ästhetisch bringt sie einige Besserungen mit sich, denn sämtliche Beläge sowie Verfärbungen durch Nikotin, Kaffee oder Tee werden entfernt. Auf diese Weise gelingt es häufig, die Zähne wieder sichtbar aufzuhellen.

In unserer Zahnarztpraxis in Zürich klären wir gern weitere Fragen zu Zahnreinigung und Bleaching

Wir richten uns gern nach den individuellen Bedürfnissen unserer Patientinnen und Patienten und legen ausserdem grossen Wert darauf, die neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse in die Dentalhygiene einfliessen zu lassen.

Um einen Termin für Ihre Dentalhygiene in unserer Praxis in Zürich zu vereinbaren, erreichen Sie uns unter 043 499 90 00 oder über unser Kontaktformular.

Jetzt Online-Termin
bei uns vereinbaren.