Zahnbürste

17.09.21

Mit einem Sonnenbad zur Zahngesundheit beitragen

Der Sommer neigt sich langsam dem Ende zu, und damit nehmen auch die Sonnenstunden ab. Das ist bedauerlich, da die Sonne unter anderem eine positive Wirkung auf die Stimmung vieler Menschen ausübt. Doch scheint nicht nur das Gemüt von den Sonnenstrahlen zu profitieren. Die positiven Auswirkungen der Sonne auf die Zahngesundheit wurden bis jetzt häufig vernachlässigt, bieten aber umso mehr einen Grund, um die letzten sonnigen Tage des Jahres zu geniessen. Ihre Zahnarztpraxis in Zürich erklärt Ihnen, was es damit auf sich hat.

Gesunde Zähne durch Vitamin D

Sonneneinstrahlung zeigt nachweislich eine positive Wirkung auf die Gesamtgesundheit des Menschen. Sowohl die Stimmung als auch die Knochen und das Immunsystem erfahren eine Stärkung. Die Knochen werden mineralisiert und sind dadurch stabiler. Sonnenlicht sorgt für einen ausgeglichenen Kalziumspiegel im Blut und damit für ein gesundes Herz. Erkältungen und andere Krankheiten können durch ein gestärktes Immunsystem besser abgewehrt werden. Nicht nur unser Zahnarzt in Zürich empfiehlt deshalb ausreichend Spaziergänge und Entspannung in der Sonne.

Das Vitamin D, das durch die mit den Sonnenstrahlen transportierte UV-B-Strahlung gebildet wird, ist der Auslöser aller positiven Folgen durch Sonnenbäder. Es gilt als das „Sonnenvitamin“, jedoch handelt es sich dabei theoretisch gar nicht um ein Vitamin. Anders als richtige Vitamine kann der Körper Vitamin D nämlich selbst herstellen und muss dieses nicht unbedingt durch Lebensmittel wie beispielsweise Fisch zusätzlich aufnehmen. Es zählt stattdessen zu den Prohormonen, da es im Körper zu Calcitriol weiterverarbeitet wird.

Vitamin D regt zudem die körpereigene Produktion des Proteins Cathelicidin an. Dieses wirkt antimikrobiell – und das auch im Mund. Nicht nur werden Sie vor Erkältungen geschützt, Ihre Zähne werden dadurch auch eher vor einem Kariesbefall bewahrt. Vitamin D versorgt Ihre Zähne zudem mit Mineralien wie Phosphor und Kalzium, welche den Zahnschmelz stärken und Ihre Zähne somit vor Säureangriffen wappnen.

Mehr Sonne – bessere Zahngesundheit

In einer wissenschaftlichen Untersuchung wurden ältere und aktuelle Studien zur Wirkung von Sonneneinstrahlung auf die Zahngesundheit miteinander verglichen. Die Erkenntnis, dass sich Sonnenlicht positiv auf die Zahngesundheit auswirken kann, wurde dadurch gestützt. Zu dieser Übersichtsarbeit wurden 20 Studien gesichtet und unter anderem der geografische Standort und die UV-B-Strahlendosis betrachtet. Menschen an Orten, an denen mehr Sonnenstrahlenstunden im Jahr gemessen wurden, wiesen weniger Kariesbefall und eine geringere Zahnverlustrate auf.

Nutzen Sie also noch die letzten Sonnenstrahlen des Sommers und helfen Sie Ihren Zähnen, sich vor Zahnerkrankungen zu wappnen. Aber auch wenn Sie in einer Region leben, in der die Sonne nicht so häufig scheint, sollten Sie jetzt nicht verzweifeln. Sonnenbäder scheinen der Zahngesundheit zugute zu kommen, jedoch ist vor allem eine regelmässige und sorgfältige Dentalhygiene ausschlaggebend für strahlende Zähne sowie deren Gesundheit und Erhalt.

In Zürich sind wir Ihre Ansprechpartner für Fragen rund um das Thema Zahngesundheit und Mundhygiene. Bei uns finden Sie umfassende Beratungs- und Behandlungsangebote. Die Zahnärzte unserer Praxis in Zürich kümmern sich um jegliche Form von Zahnleiden und finden mit Sicherheit eine passende Lösung für Ihr Anliegen. Natürlich können Sie uns aber auch einfach für die jährlichen Kontrollen aufsuchen. Vereinbaren Sie jetzt einen Termin.